Headerbild

Leeven Häns

Künstler:
Björn Heuser
Musik & Text:
Björn Heuser
Verlag:
HEUSERMUSIK, GMO Publishing
Album:
Zick es Jlöck (2017)

Songtext:
 

Lange Hoor un jecke Spröch,
jo, su kennt mer dich,
quietschfidel un et Hätz op der Zung.
Op der Bühn un en der Fernsehkess,
me´m Zimmermän, oder janz allein,
do bes ne Star un doch ne Sölzer Jung.

Leeven Häns, do bes e Stöckche vun Kölle,
su eins wie et nur selden jitt.
Met dinger Flitsch do künns do uns iwich verzälle,
weil dat kölsche Hätz janz deef en dir litt.

Die Fleech, dat Ei, der Swimmingpool,
un die Schilderjass,
stets poleete Lackschoh jeden Daach,

wo du opjetrodde bes,
do hatten Minsche Spaß,
beim „Kölsche Jung“ do woten Erinnerunge wach.

Leeven Häns…

Danke es nur e Wood, doch wat mer kaum beschrieve kann,
es wat do für uns Kölsche un uns Stadt häs alles jedonn.